AT 2019: Holzarchitektur im Dienste des Übergangs

Dieses Veranstaltung ist archiviert
Ausstellung
 
 

Deutlicher als je zuvor ist die Wahl von Holz in der Architektur Bestandteil der Energiewende. Als das erneuerbare Material schlechthin wird Holz seit einigen Jahren immer öfter verwendet, sowohl für Gebäudestrukturen, als auch für Fassaden. Bei dieser Ausstellung, die zum Teil aus Beiträgen von Mülhäuser Architekten besteht, können Sie aktuelle Holzbauprojekte aus der Region Grand Est und Mulhouse entdecken. Einige der Projekte können im Rahmen der Architekturtage besichtigt werden. Darüber hinaus bringt eine Podiumsdiskussion drei Architekten zusammen, die Holz auf unterschiedliche Weise verwenden.

Podiumsdiskussion am 15.10 um 19:00 mit: A. Scaranello, Mathieu Winter und Hugues Klein, Architekten

Di -> Fr: 10:00 -> 12:00 + 13:30 -> 18:00
Sa: 10:00 -> 17:30

Eintritt frei

F

von 16/10/2019 bis 02/11/2019
de 10:00 à 18:00
Vernissage das 15/10/2019
18:30
Bibliothèque Grand'Rue
19 Grand Rue
68100 Mulhouse
0  
1  

Veranstalter

Partnerschaft mit